BRON saxofoonkwartett - Aus alten und neuen Welten

Freitag, 16. Oktober 2020
20.00 Uhr - Stiftsschaffneikeller

Das BRON Saxophonquartett, das regelmäßig in den Niederlanden und in Deutschland auftritt, spielt auf historischen Instrumenten und Mundstücken der Marke Buescher, die zwischen 1929 und 1954 gebaut wurden.

Die vier internationalen Musiker studierten alle am Konservatorium in Tilburg bei Andreas van Zoelen. Die Werke der alten Meister wie Bach, Mozart, Bartók und Pascal, komponiert, lange bevor es das Saxophon gab, erklingen auf Ihren alten Instrumenten und Mundstücken, in einer Art, wie Sie es noch nie gehört haben.

Diese Kompositionen verbinden Sie mit Musik von zeitgenössischen Komponisten wie zum Beispiel dem Niederländer Kees van den Bergh, der ein Stück speziell für das BRON Saxophonquartett schrieb.

Diese Symbiose aus Alt und Neu sorgt für ein stimmungsvolles & abwechslungsreiches Programm.

 

Cameron Millar - Sopran-Saxophon

Niek Starmans - Alt-Saxophon

Hannah Koob - Tenor-Saxophon

Oscar Trompenaars - Bariton-Saxophon

 

Eintritt:

Vorverkauf 15, - / 12, - € (Schüler und Studenten)
Abendkasse 18, - / 15, - € (Schüler und Studenten)

Foto by Ivo Trompenaars

 

Tickets erhalten Sie bei unserer Vorverkaufsstelle KulTourBüro Lahr ab dem 1. September

Kategorie: